Kulinarischer Genießerabend mit tollen Weinen, leckerem Essen und einem abwechslungsreichen, musikalischen Programm.

Spannende Weinprobe mit leckeren Weinen, kulinarischen Genüssen und einem unterhaltsamen, musikalischen Programm mit Leo und den Parforcehornbläsern der Kreisjägervereinigung Mergentheim prägten den unvergesslichen Abend bei der Veranstaltung „Wild & Wein“ im einzigartigen Ambiente des Julius Echter Kellers in Laudenbach. Eine Veranstaltung der Laudenbacher Weingärtner mit der WG Markelsheim.

„Wild & Wein“ passen durch ihre Liebe zur Natur wunderbar zusammen, so die amtierende Markelsheimer Weinkönigin und passionierte Jägerin Josefin bei ihrer Begrüßung im Julius Echter Keller in Laudenbach. Gemeinsam mit Verena Ruck, Leiterin Marketing und Verkauf der WG Markelsheim, stellten sie die auserlesenen Weine mit dem leckeren Menü vor. Zur Begrüßung wurde ein Markelsheimer Kerner Sekt 2018, fruchtig und mit harmonisierender Säure, als perfekten Start in den Abend eingeschenkt. Mit Charme, Wein- und Jagdverstand präsentierte man dann gemeinsam, passend zu einem 3-Gang-Menü, fünf auserlesene Premiumweine der Weingärtner Markelsheim eG: Von einem filigranen Markelsheimer Weissburgunder Kabinett trocken und einem harmonischen Schwarzriesling Weissherbst Kabinett zu Wildschweinschinken auf Feldsalat mit Walnussvinaigrette, einem gehaltvollen Laudenbacher Zweigelt QbA trocken und einer exklusiven Fassprobe eines kräftigen 2018 Zweigelt Spätlese trocken seit März 2019 im Barriquefass zu zweierlei vom Reh mit Spätzle und Rotkraut. Zum Dessert wurde ein Regent Spätlese mit einer wunderbar fruchtigen Brombeernote abgerundet mit einem Hauch von Vanille zu Waldbeerenparfait mit feiner Fruchtsoße eingeschenkt.

Es waren die perfekten Weine zum köstlichen Essen, zubereitet von Albrechts Partyservice aus Wachbach. Zwischen dem jeweiligen Menügang und nach der Weinprobe wurden die Gäste von Leo musikalisch unterhalten. Die Parforcehornbläser der Kreisjägervereinigung bliesen passend zum Thema zur Begrüßung – „Jagdauftakt“, zum Hauptgang – „Schüsseltreiben“ und am Ende der Jagd – „Jagd vorbei“ verschiedene Lieder mit ihrem Parforcehorn. Am Ende der Weinprobe wurden die Wissensfragen zum Thema Wild und Wein aufgelöst und jeder Tisch erhielt zur Belohnung noch eine Flasche 2018 Tauberschwarz Kabinett, der Königinnenwein von Josefin. Kreisjägermeister Hariolf Scherer nutzte den Abend und überreichte Josefin noch ein Geschenk seitens der KJV Mergentheim.

Es war ein abwechslungsreicher, interessanter und informativer Genießerabend im historischen Ambiente des Julius Echter Kellers in Laudenbach mit auserlesenen Premiumweinen der WG Markelsheim, einem exquisitem Menü und einem musikalischem Spannungsbogen mit Leo und den Parforcehornbläsern.

Die Aktiven der Veranstaltung „Wild & Wein“: Weinkönigin Josefin und Verena Ruck (WG Markelsheim), Leo, Parforcehornbläser der Kreisjägervereinigung und Organisatorin des Abends Andrea Büttner.

Quelle und Bild: Paul Mayser