„Laudenbacher Weinerlebniswanderung“ – Ein Erlebnis verbunden mit Wein, Natur, Kultur und einer geführten Wanderung

30. April 2017
13:00

Seit mehr als 10 Jahren veranstalten die Laudenbacher Winzer gemeinsam mit der Weingärtner Markelsheim eG die Laudenbacher Weinerlebniswanderung. In 2017 findet Ende April gleichzeitig in allen deutschen Weinbaugebieten ein Wein-Wander-Wochenende statt.

Unter dem Motto „Wein, Natur und Kultur“ wird am Sonntag, den 30. April 2017 eine geführte Weinerlebniswanderung angeboten. Treffpunkt ist zwischen 13:00 und 14:30 Uhr am Eingang zum Julius-Echter-Keller in Laudenbach. Gruppenweise besteht die Möglichkeit mit einem Führer Wissenswertes über Laudenbach, den Weinbau, Natur und Kultur auf der unterhaltsamen Wanderung zu erfahren. Die Wanderung führt in diesem Jahr durch die Weinberge im Vorbachtal nach Haagen. Dort ist noch die typische Steinriegellandschaft mit den Weinbergen erhalten. Der Rückweg führt über Haagen auf der anderen Talseite zurück nach Laudenbach. An drei Ständen werden die heimischen Weine der WG Markelsheim angeboten. Jeder Teilnehmer kann auf dieser Runde die typischen Weine inmitten der Natur genießen. Aber auch nichtalkoholische Getränke und Brot zur Probe sind im Angebot. Zum Abschluss der Wanderung stärkt man sich mit dem Winzervesper im urigen Julius-Echter-Keller, kann weitere Weine verkosten und auch ein spezielles Tageswein- und Seccoangebot erwerben. Die Streckenlänge beträgt ca. 5 km bei 60 m Höhendifferenz. Schirmherr der Weinerlebniswanderung ist Bürgermeister Klaus Kornberger.

Im Julius-Echter-Keller wird an dieser Veranstaltung auch Luise Denninger, die Laudenbacher Kräuterpädagogin, mit einem Info- und Verkaufsstand vertreten sein. Sie ist die anerkannte Expertin, wenn es um heimische Wildkräuter geht und wird ihre selbst hergestellten leckeren Delikatessen, Fruchtliköre, Essige und Öle anbieten.

Und so geht Ihre Teilnahme:

Am Start der Tour erwirbt jeder Teilnehmer für 15,00 € ein Probierglas mit Transportbeutel sowie ein Gutscheinheft für 5 Proben und ein zünftiges Winzervesper im Julius-Echter-Keller ( auch Käsevesper bei Bestellung möglich).

Eine vorherige Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erforderlich und kann bei der Weingärtner Markelsheim eG., beim Verkehrsamt Weikersheim Tel.: 07934/10255, der Volksbank Vorbach-Tauber Zweigstelle Laudenbach oder bei Andrea Büttner Tel.: 07934/3515 erfolgen.

Um einem gelungenen Weinerlebnis nichts im Wege stehe zu lassen, wird auf die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel hingewiesen. Laudenbach ist dabei bestens mit Bahn und Bussen zu erreichen. Auch die Möglichkeit der Fahrradmitnahme in den Zügen besteht.

Die Laudenbacher Weinerlebniswanderung findet am Sonntag, den 30. April 2017 statt. Sie verknüpft kulturelle, landschaftliche mit kulinarische Genüssen.

Quelle: Paul Mayser